Please update your browser.
main
PRESSESTIMMEN
Südkurier
„faszinierendes Können, ausstrahlende Spielfreude, überdies Witz und Geist in ihrem Spiel”.
Süddeutsche Zeitung
„virtuose Charakterstücke – ein bis in den letzten Takt konzentriertes und nuancenreiches Zusammenspiel”.
Salzkammergut Rundblick
„Brillante Kammermusik - wenn sich zur Disziplin und zum technischen Rüstzeug eine so erfrischende Spielfreude gesellt”.
Landshuter Zeitung
„überzeugten vom ersten Takt an durch äußerst homogenes Zusammenspiel, fein ausbalanciert, aus einem Guss.”
Neue Musikzeitung
„Die Künstler haben sich mit unkonventionellen Konzertprogrammen und deren qualifizierter Realisation im Rundfunk, Fernsehen und auf Festivals einen Namen gemacht. Ein Programm, das Europäisches und Außereuropäisches geschickt verbindet und dessen Interpretation ihnen bestens gelang.”
Main Post
„Sehnsuchtstief und ungestüm – ein Konzert, das seinen Reiz aus dem Nebeneinander von Romantik und Moderne schöpfte, beeindruckte die Zuhörer der „akzente” Klassikkonzerte der Museumsfreunde durch urmusikalisches Talent und große Ausstrahlung.”
Main-Echo
„Flöte plus eins - attraktiv war die Besetzung bei der Matinee im kleinen Saal der Maingauhalle; denn auch Flöte und Gitarre 'können' natürlich sehr gut zusammen, und es gibt auch interessante Literatur für diese Paarung. Der krönende Abschluss jedoch war die Grande Sonate A-Dur op. 85 von Mauro Giuliani, deren meisterhafter Satz vom Allegro maestoso bis hin zum Allegretto espressivo vom Duo derart bravourös vermittelt wurde, dass die Zuhörer noch ein 'Extra' haben wollten. Es war 'd a s' Programm für eine Sonntagsmatinee.”
Novitats (Lenzerheide/Arosa)
„Gelungener Streifzug durch die Wiener Klassik – das Programm war nicht nur hervorragend zusammengestellt, es wurde auch gleichermaßen virtuos auf Spitzenniveau, jedoch jenseits aller glatten Routine präsentiert. Sie beherrschten ihre Instrumente perfekt, entlockten ihnen sensible Klänge und ließen den nötigen Schalk mancher karikierender Melodien der Wiener Klassik durchblicken.”
Aschaffenburger Zeitung Schönbuschserenaden
„Christian Mattick überzeugte mit Vitalität und Ausdruckskraft, mit wundervoller silbriger und doch anschmiegsamer Tongebung und formvollendeter Klanggestalt. Seinem Partner an der Gitarre gelang es, den Zuhörer von der Virtuosität und Intimität des Klanges zu überzeugen.”
Weinheimer Nachrichten
„Weinheimer Kultursommer - Kammermusik der ganz besonderen Art erklang im Weinheimer Schloss. Mit viel Beifall, für den sie sich mit Zugaben bedankten, verabschiedete das Publikum das Duo, dankte für ein 'Konzert an einem Sommerabend' als einen der Höhepunkte dieses Kultursommers.”
Rhein-Neckar-Zeitung
„Die Musiker lassen ihre Instrumente miteinander sprechen, antworten einander, um schließlich miteinander zu verschmelzen. Es ist Musik, um auf einer Sommerwiese träumend den Wolken hinterher zuschauen.”