Please update your browser.
main
HISTOIRE DU TANGO
Musik aus Südamerika
Heitor Villa-Lobos
(1887 – 1959)

Distribucao de Flores
Aria Choros Nr.5
für Flöte und Gitarre

Astor Piazzolla
(1921 – 1992)

Tango-Etude Nr.3
für Flöte solo

Maximo Pujol
(geb. 1957)

Suite de Buenos Aires
für Flöte und Gitarre

Celso Machado
(geb. 1953)

Pacoca
für Flöte und Gitarre

Enrique Granados
(1867 – 1916)

Andaluza
Oriental
Zambra
für Flöte und Gitarre

Roland Dyens
(geb. 1955)

Saudade No 3
für Gitarre solo

Astor Piazzolla
(1921 – 1992)

Histoire du Tango
für Flöte und Gitarre

Flöte und Gitarre sind die Ur–Besetzung des Tango. Inspiriert durch die europäische Tradition der reisenden Virtuosen, die – von aller Welt gefeiert – mit Flöte und Gitarre durch die Metropolen Europas zogen, entwickelte sich in Argentinien und Brasilien eine eigene Musikrichtung. Sie verbindet überschäumende Lebensfreude mit der Melancholie der Einwanderer (der portugiesischen Saudade). Histoire du Tango ist ein musikalisch mitreißendes Programm mit südamerikanischer Musik von ihren Wurzeln bis zur Gegenwart.